Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Ozeane

verheißen Freiheit, sie wecken Sehnsucht. Zumindest war das in früheren Zeiten so. Heute verkommen sie mehr und mehr zu Kloaken der Zivilisation. Geschätzte 150 Mio. Tonnen Plastikmüll treiben in den Weltmeeren und wirken sich verheerend auf das Leben dort aus. Initiativen von Fischern oder Umweltverbänden, die nun mit dem Herausfischen von Plastik aus dem Wasser beginnen, stellen nicht einmal den oft zitierten Tropfen auf den heißen Stein dar. Und wann werden die zaghaften Versuche einiger Länder, Plastiktüten zu verbieten oder mit Pfand zu belegen, Früchte tragen? Wieder einmal wäre ein Grundmotiv der ÖDP-Politik zielführend: eine kontinuierliche und damit planbare Anhebung der Preise für Energie und Rohstoffe durch Steuern. Beide sind in Plastiktüten reichlich vorhanden.


Die ÖDP Würzburg Stadt und Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen