Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ödp trauert um Jaspar von Oertzen

Jaspar von Oertzen, Ehrenmitglied der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp), ist am 22. April im Alter von 96 Jahren gestorben. Das teilt der Bundesvorstand der Partei mit.

 

 

Von Oertzen war sowohl Gründungsmitglied der Grünen als auch der ödp. 1912 in Schwerin geboren, arbeitete er zunächst als Schauspieler und Regisseur, bevor er sich Ende der siebziger Jahre politisch engagierte. Vor allem soziale und ökologische Themen interessierten ihn. Auf den Bundesparteitagen der ödp riss er die Delegierten immer wieder durch seine ermutigenden Reden mit. Zuletzt in die Öffentlichkeit trat von Oertzen im Herbst vergangenen Jahres. Auf der Jubiläumsfeier zum 25. Geburtstag der Partei hielt er eine flammende Rede zur Zukunft der ödp

Neben der Politik widmete sich von Oertzen in späteren Jahren auch der Malerei und dem Schreiben. Sein letztes Buch erschien 2003 und trug den Titel „Ihr Lächeln verändert die Welt, Madame“.

 

ödp-Bundespressestelle

Florence von Bodisco

Erich-Weinert-Str. 134

10409 Berlin

presse@oedp.de

030/49854050

 

 


Die ÖDP Würzburg Stadt und Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen